„Kimy kam vor einiger Zeit zu uns in die Tierschutzstiftung. Er verhielt sich sehr auffällig, biß sich immer in die Rute. Seine Haut war sehr schlimm entzündet. Die Messung hat ergeben, dass er bakterielle sowie parasitäre Hauterkrankungen, Allergien und Ekzeme hatte. Ebenso machten ihm einige Blockaden im Bewegungsapperat zu schaffen. Nach der Therapie von lets-balance geht es ihm psychisch schon viel besser und die Haut ist toll verheilt. Er kratzt sich gar nicht mehr.“

Bitte hinterlasse eine Antwort