Was ist eigentlich Bioresonanz? Und wie funktioniert die Messung?
» » Was ist eigentlich Bioresonanz? Und wie funktioniert die Messung?

Was ist eigentlich Bioresonanz? Und wie funktioniert die Messung?

eingetragen in: Allgemein, Haustier, Nutztier, Pferd | 0

Die Messung der Körperenergie

Ein gesunder Körper hat einen ausgeglichenen Energiefluss. Krankheiten zeigen sich in einem gestörten Fluss der Körperenergie. Genau diese Störungen messen wir mit Hilfe der Bioresonanz. Der Körper des Tieres und alle seine Funktionen werden durch elektromagnetische Signale bestimmt. Bioresonanz konzentriert sich auf die Messung und die Behandlung der Energiefelder.

Diese Signale misst unser Energiemedizinsystem. Alle Organsysteme, die nicht ausbalanciert sind, werden angezeigt. Genau dies sind die Signale, die wir behandeln.

Unser Messgerät – inklusive Bioresonanz

Wir messen mit einem CE-zertifiziertes Medizingerät der Klasse IIa mit Nachweis der therapeutischen Wirksamkeit, dem hochmodernen Energie-Mess-System namens CyberScan von Aussimed. Angeschlossen ist eine Datenbank mit derzeit etwa zehntausend Signalen. Jede Messung erfolgt mit der eingelesenen Haarprobe im Abgleich mit den Signalen in der Datenbank. Neben den von Aussimed erhobenen Signalen, haben wir eine eigene lets-balance-Datenbank aufgebaut, beispielsweise mit Tierfutter-Proben gängiger Hersteller oder Futterproben unserer Kunden.

Was kann gemessen werden?

Auf modernste Weise lassen sich alle wesentlichen Tierkrankheiten bis hin zu psychischen Störungen messen und individuell ausbalancieren. Die Disharmonien und Belastungen müssen zur Zeit der Energieanalyse nicht unbedingt akut sein. Sie können auch auf einer anderen Ebene im Körper verankert sein, z. B. chronisch oder unterdrückt.

Wie lange dauert die Messung?

Das Energie-Mess-System benötigt ca. 1,5 Stunden für eine Erstmessung.

Was ist Energiemedizin?

Mit Hilfe der individuell für Dein Tier geprägten Energiemedizin werden die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert und eine medikamentenfreie und unschädliche Heilung ist möglich.
Um dauerhaft und nachhaltig therapieren zu können, benötigen wir einen Träger für energetische Informationen. Das Speichern von übertragenen, individuellen Informationen erfordert einen Wasseranteil in der Trägersubstanz. Daraus resultierend wurde das eeWater entwickelt, das als isotonische Salzlösung die energetischen Informationen nicht nur vollständig sondern auch sicher und lange speichert. Die Behandlung mit energetisch informierter Trägerflüssigkeit wirkt insbesondere deshalb so schnell und nachhaltig, weil das Tier (wie auch der Mensch) zu ca. 70 % aus Wasser besteht.

Die Verteilung der in der Trägerflüssigkeit enthaltenen Information geschieht umfassend und schnell. In vielen Fällen tritt die Wirkung schon innerhalb einer Stunde ein. Die unter medizintechnischen Bedingungen hergestellte eeWater-Trägerflüssigkeit ist keimfrei und wird in versiegelten Fläschchen in 60 ml Inhalt geliefert. Die Fläschchen bestehen aus einem speziellen Kunststoff, der für die Abfüllung von pharmazeutischen Medikamenten zugelassen ist und keine schädlichen Ausdünstungen abgibt.

Hier geht’s zur Buchung der Behandlungen http://lets-balance.de/behandlung_buchen/

Bitte hinterlasse eine Antwort