Erfahrungsbericht: Ninia ist wieder reitbar
» » Erfahrungsbericht: Ninia ist wieder reitbar

Erfahrungsbericht: Ninia ist wieder reitbar

eingetragen in: Pferd | 0

Tanja, liess Ninia, eine Andalusier-Mix-Stute, von uns durchmessen nachdem der Tierarzt bereits ein Problem mit dem Stoffwechsel festgestellt hatte. Sie war aber nicht reitbar und wurde von uns behandelt. Tanja schrieb uns zu ihren Erfahrungen mit der Akutbehandlung:

Ninia baute über den Sommer so stark Muskulatur ab, dass sie als nicht mehr reitbar galt.
Zu der bekannten Stoffwechselerkrankung konnte über lets-balance die gesamte Bandbreite aller Problematiken festgestellt und behandelt werden:
Unter anderem eine akute Vergiftung durch Wildpflanzen, Wirbelblockaden, Entzündung der Rückenmuskulatur, Feststellung von Futterunverträglichkeiten.
Durch die Energiemedizinbehandlung und die Futterumstellung stellte sich innerhalb von 10 Tagen eine deutliche (auch für Außenstehende sichtbare) Besserung bei Ninia ein! Durch die Fütterungsempfehlungen in Kombination mit der Folge-Behandlung durch individuell abgestimmte homöopathische Mittel ist Ninias Gesamtbefinden so positiv und stabil, dass ich sie wieder reiten kann!

Wir freuen uns sehr, dass es Ninia so viel besser geht.Neben Pferden behandeln wir auch Haus- und Nutztiere akut oder mit einer individuellen Immunkur. Ebenso ist es möglich nur das Futter testen zu lassen. Interessiert an einer Behandlung? Hier gibt es eine Übersicht der Behandlungsmöglichkeiten.

Bitte hinterlasse eine Antwort